De:Kassette digitalisieren

From Audacity Wiki
Jump to: navigation, search
Example.png

This page is a User "Work in Progress"

Please let the claimant work with it at least two weeks after this sticker was put up (or until this sticker has been removed, if earlier).

Suggestions may be made to the claimant by clicking on the page's "discussion" tab.

Dieses Tutorial zeigt, wie man Kompaktkassetten / Musikkassetten (MC) (<ref>[1]</ref>) digitalisiert und was man dabei beachten kann.

Contents

Vorentscheidungen

Das Ergebnis kann immer nur so gut sein, wie das schwächste Glied in der Kette.

Wenn man zufrieden ist mit der Qualität der Aufnahme auf der Kassette, ist alles ganz einfach:

  1. Aufnahme mit einem Kassettenrekorder abspielen
  2. mit Audacity aufzeichnen
  3. und beispielsweise als MP3-Datei speichern

Wenn man hingegen eine höhere Qualität wünscht, dann kann man bei jedem Schritt in der Prozesskette optimierend eingreifen. Das benötigt entsprechend Aufwand, Speicherplatz und vor allem Zeit. Einige Massnahmen sind simpel und lohnend, andere sehr aufwändig. Es macht also Sinn, vorher genau zu überlegen, welche Qualität man wirklich braucht (und für welche Aufnahmen) - und welchen Aufwand man dafür treiben will. Ein 80/20-Prinzip (2) ist oft sinnvoll (wenig Aufwand, viel Ertrag).

Ausgangsmaterial

Prüfe, ob es statt der Kassette vielleicht eine Schallplatte oder noch besser eine CD gibt, denn damit erreichst du eine wesentlich bessere Qualität.
Falls ja: siehe Schallplatte digitalisieren oder CD digitalisieren.

Welche Abspielgeräte sind geeignet und wie werden sie vorbereitet

Je besser das Gerät, desto besser die Wiedergabe der Kassette. Ideal ist ein Dual-Capstan-Tape-Deck (3), oder ein nomales Tape-Deck. Für einfachere Digitalisierungen reicht auch ein normaler Kassettenrekorder.

Wenn die Aufnahme mit einer Rauschunterdrückung wie Dolby-B (4), dbx (5) oder Dolby-C (6) gemacht wurde, muss zum Abspielen für die Digitalisierung unbedingt ein Tape-Deck verwendet werden, das genau diese Veränderung wieder rückgängig machen kann (Dekompression).

Dolby-B Aufnahmen ohne anschliessende Dekompression klingen höhenlastig übersteuert, dbx-Aufnahmen klingen insgesamt unnatürlich.

Wichtig ist, dass du den Tonkopf und die Anpressrollen reinigst.

→ HowTo: Kassettenrekorder vorbereiten

Kassetten vorbereiten

Wenn du statt einer Kassette auch eine Schallplatte oder noch besser eine CD hast oder auftreiben kannst, ist das die bessere Alternative.

Wenn nicht: sichte die Kassetten und entscheide, welche Du digitalisieren und archivieren willst. Ordne die Kassetten. Lasse die Kassetten in ihren Hüllen, denn im Einleger stehen oft wichtige Daten (Komponist, Interpret, Jahr, Album, Titel, Laufzeiten, Rauschunterdrückungsmethode), die man später noch braucht.

Bereite die Kassetten für die Aufnahme vor.

→ HowTo: Kassetten vorbereiten

Gerät an Rechner anschliessen, Soundkarte konfigurieren

Verbinde den Ausgang des Kassettenrekorders mit dem Line-Eingang des Computers.

Tape-Deck

Am Kassettenrekorder findest du zwei Cinch-Buchsen mit der Bezeichnung "Line-Out" und "L" für den linken Kanal (weiss) und "R" für den rechten Kanal (rot). Billigere Geräte haben manchmal eine Stereo-Klinkenbuchse mit der Bezeichnung "Line-Out" oder "Aux", die genauso gut geeignet ist. Tragbare Geräte haben oft gar keine Line-Out-Buchsen, sondern nur einen Kopfhöhrerausgang mit Stero-Klinkenbuchse. Line-Out ist immer besser als Kopfhörer-Ausgang.

Computer

Die meisten Computer haben eine Stereo-Klinkenbuchse mit der Bezeichnung "Line-In" (blau). Nur besondere Soundkarten haben dafür zwei Cinch-Buchsen. Für Kassettenrekorder mit ausschliesslich einem Kopfhörerausgang, ist am Computer ebenfalls der "Line-In"-Eingang (blau) zu wählen. Der Kopfhöhrer zum Mithören der Aufnahme ist am Computer an der Stero-Klinkenbuchse mit der Bezeichnung "Line-Out" (grün) anzuschliessen.

Kabel

Als Verbindungskabel werden Koaxialkabel verwendet:


Für einen guten Arbeitsprozess beim Kassetten-Digitalisieren muss man die Signale vom Kassettenrekorder gleichzeitig mit dem Computer aufnehmen und zur Kontrolle am Kopfhörer hören können. Dafür verwendet man den Kopfhöhrerausgang am Computer (rosa) und die Soundkarte muss entsprechend konfiguriert werden:

Windows

Audacity herunterladen und installieren

→ HowTo: Audacity installieren

Audacity für Digitalisierung von MC's konfigurieren

Musik auf Qualität prüfen und Aussteuerung einstellen

Wenn man zufrieden ist mit der Qualität der Aufnahme auf der Kassette, kann man gleich zu "Aussteuerung einstellen" gehen.

Qualität prüfen

Wer mehr herausholen will muss erst mal die Pegel auf der Kassette ausmessen:

...
Aussteuerung einstellen

Dafür gibt es den Lautstärke-Regler am Tape-Deck, und den Aussteuerungsregler von Audacity. Beide beeinflussen sich gegenseitig.

...

Musikdaten einlesen und als Master speichern

Fehlerbearbeitung

Metadaten hinzufügen

Ergebnis speichern

Workaround: Wikipedia-Artikel

<references />

Personal tools

Donate securely by PayPal, using your credit card or PayPal account!